Samstag, 17. Juli 2010

Siebzehnter Eintrag

Ich habe schlecht geschlafen. Ich musste die ganze Zeit an sie und die Tatsache, dass sie einen anderen liebt, denken. Und doch ist da, ja war da stets ein Funken Hoffnung, der mir alles weitaus weniger schlimm erscheinen liess. Denn liebt sie ihn wirklich? Oder liebt er sie genug fest, ja so fest, wie sie es verdient hätte, geliebt zu werden? Ich habe meine Zweifel. Ich höre immer wieder von verschiedenen Menschen in meinem Leben, dass ich etwas wagen und nicht feig sein sollte. Ja, ich sollte wohl etwas wagen, ich sollte nämlich heute Abend auf diesem Abschlussball aufkreuzen, um sie zu sehen. Ihr Freund wird zwar auch da sein, aber ich will ihr zeigen, was ich für sie empfinde. Ich will ihr klar machen, dass ich die bessere Wahl bin. Aber wie mache ich das? Wüsste ich es, so würde ich es tun, da ich es aber nicht weiss, bleibt mir einzig und allein dort hin zu gehen und da zu sein. Auf mein Herz zu hören...

Kommentare:

  1. OMG... und ich dachte, so etwas kommt nur in filmen vor... bist du dir da ganz sicher, dass du es tun willst/solltest?

    AntwortenLöschen
  2. jöö-ö
    ist ja wie bei gzsz hier ;)
    ich drücke jedenfalls alle daumen.

    AntwortenLöschen
  3. Loslos! Erzähl mal wies war. Ich will alles wissen..
    Aber ein kleiner Denkanstoß: Wenn sie ihn für dich verlassen würde, wie sicher könntest du sein, dass sie dich nicht schnell wieder für den Nächsten sitzen liesse?

    AntwortenLöschen
  4. @Anonym: Nachträglich bin ich mir auch nicht mehr ganz so sicher, ob ich es hätte tun sollen :/

    @la fille citrouille: danke fürs Daumendrücken =)

    @Aimée: Hmm weisst du, ich denke/hoffe sie würde ihn deshalb verlassen, weil er sie zu wenig liebt und sie immer wieder versetzt. Ich hab irgendwie das Gefühl, sie sei nicht richtig glücklich mit ihm...Etwas Anderes: Heisst du eigentlich wirklich Aimée? Ich finde diesen Namen wunderschön :)

    AntwortenLöschen